Grenzgeschichte(n):

Grenzstein in Rafz

Wandern Sie der Grenze des Zürcher Unterland entlang ...

  • Erfahren Sie alles über die Grenze bei Rafz
  • Ein erfahrener Grenzbeamter erzählt lustiges und ernstes aus seinem Berufsleben an der Grenze
  • Geniessen Sie ein feines Apéro
Preis ab

CHF 50.--/Person

Jetzt buchen!

Die abwechslungsreiche Wanderung führt entlang der Landesgrenze zwischen dem Zürcher Unterland und Deutschland durch eine idyllische Natur- und Kulturlandschaft.

Erfahren Sie mehr von Grenzziehung bis zu Grenzsteinen und so manches über historische Rafzer Grenz-Ereignisse.
Aus erster Hand erzählt ein erfahrener Grenzwachtbeamte aus seinen über 38 Dienstjahren ernstes und auch lustiges aus seinen reichen Erinnerungen.

Ein Apéro rundet diese spannende Wanderung ab. - Und vielleicht gibt es ja noch eine Überraschung?

Bitte ID oder Pass nicht vergessen!

Anfahrt mt dem ZVV
ZVV Fahrplan inkl. vorgeschlagener Endhaltestelle und Ankunftszeit


Ablauf/Route
Start: 09:00 Uhr ab Bahnhof Rafz, Adenberg, Rafz Grenze, Rafzerstein, Forsthütte Rafz (Apéro), Gnal, Bhf Rafz
Ende: ca. 14:00 Uhr Bahnhof Rafz

Dauer
ca. 5 Stunden

Durchführungsdaten
Samstag, 03. Oktober 2021 (Anmeldeschluss: 29. September 2021)

Teilnehmerzahl
Ab 10 bis 20 Personen
Mindestalter: Kinder ab 10 Jahre

Preise
Erwachsene CHF 50.-- (inkl. Apéro)
Kinder unter 16 Jahren CHF 20.-- (inkl. Apéro)

 

Jetzt buchen!

Preis ab

CHF 50.--/Person

Category