Alles einsteigen bitte!

Schalthalle

Die SCHALTHALLE, so heisst nun das alte Bahnhofsgebäude, welches seit 2019 in neuem Glanz erstrahlt. Aber was ist das genau? Die drei Räume im Erdgeschoss werden liebevoll WARTSAAL, GEPÄCK und STATIONSBÜRO genannt. Sie lehnen sich an die alten Zeiten des Bahnhofs an und wurden vollkommen neu gestaltet.

Das STATIONSBÜRO dient weiterhin als Arbeitsplatz. Es stehen sechs attraktive Arbeitsplätze zur Verfügung. Diese Art von Bürostruktur nennt man CoWORKING. Dort kann man seine «Homeoffice»-Zeit verbringen, die Selbstständigkeit ausleben oder zwischendurch aus dem Büroalltag ausbrechen und sich auf ein neues Arbeitsabenteuer einlassen. Der WARTSAAL dient als Quartiertreff für alle. Hier darf ganz Eglisau und Umgebung Anlässe verschiedenster Art planen, Sitzungen abhalten, Kindertreff organisieren, Nähtreffs veranstalten – der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Der GEPÄCK-Raum hat eine einladende Sitznische, einen Tisch mit Stühlen sowie eine kleine Küche. Hier kann man es sich bei einem Kaffee gemütlich machen und sich mit den anderen «Homeoffice-Kollegen» austauschen.

Um in dieser Zeit aktiv mit dem Quartier und Eglisau verbunden zu bleiben, kommt die Schalthalle auch direkt zu ihren Mitgliedern nach Hause! Zum Beispiel mit dem «Z’MittagsTräffpunkt» und dem «Repair-Café». Können die Abstandsregeln und die aktuellen Richtlinien des BAG eingehalten werden, können weiterhin gewisse Events in kleinem Rahmen stattfinden. Informationen dazu finden Sie hier.