Embrach

Im grünen Tal des Wildbach

Embrach  liegt im gleichnamigen grünen Tal des Wildbaches, eingebettet zwischen  dem Blauen und dem Dettenberg.

Die Gemeinde umfasst ein Gebiet von 1272 Hektaren, davon sind 576 Wald und 260 Bauland. Die Bevölkerung ist von 1900 Einwohnern im Jahre 1945 auf heute 9'084 Personen (Stand 31.12.2014) angewachsen. Die Politische Gemeinde umfasst auch die Primarschule. Die Sekundarschule sowie das reformierte und das katholische Kirchenwesen werden durch Kreisgemeinden besorgt.

Embrach verfügt über gut öffentliche Verkehrsmitteln. Die Buslinie 520/521 des ZVV führt vom Bahnhof Embrach-Rorbas zum Flughafen Zürich-Kloten mit Anschlüssen an das Intercitynetz der SBB. Mit der Bahnlinie S41 ist die Gemeinde ab Winterthur oder Bülach gut erreichbar.

Die Naherholungsgebiete laden zu Spaziergängen und Wanderungen ein. Auch ein breites Angebot an Freizeiteinrichtungen steht für Jung und Alt zur Verfügung.

In Embrach stehen zahlreiche Handwerks-, Gewerbe- und Dienstleistungsbetriebe für Aufträge und Einkäufe aller Art zur Verfügung.

Darum lohnt sich ein Besuch:

  • Naherholungsgebiet
  • Haumüli
  • Hallen- und Freibad Talegg
  • Embri-März (von März bis November jeweils am Samstagmorgen vor der reform. Kirche)
Gemeindeverwaltung

Dorfstrasse 9
8424 Embrach
Schweiz

Telefon
+41 (0)44 866 36 36
Fax
+41 (0)44 866 36 00