Hemro International AG, Bachenbülach

Hemro_Ditting

Beschäftigt werden weltweit rund 300 Mitarbeitende. Das Unternehmen ist Marktführer bei Kaffeemühlen und Einbaumühlen im professionellen Bereich. Die Entwicklung und Endmontage findet überwiegend in Bachenbülach statt, während der Produktionsstandort der Mahlscheiben, den Herzstücken der Mühlen, in Hamburg liegt. «Wir verstehen Kaffee von A bis Z», sagt Gilbert Zünd, Mitglied des Verwaltungsrats und Geschäftsführer. Spannend zu wissen: weltweit werden 70 Prozent des Kaffees als Filterkaffee genossen und «nur» 30 Prozent, hauptsächlich in Europa, als Espresso oder Ristretto konsumiert. Zu den Abnehmern der Produkte gehören Migros und Coop genauso wie Starbucks. Sie alle setzen auf Schweizer Qualität, die sie nie im Stich lässt. Pro Jahr werden rund 1 Million Mühlen produziert und verkauft. Gefragt sind eine einfache Reinigung, möglichst geringe Kaffeerestmengen und immer kleinere Mahlwerke.

Jede Mühle wird einzeln getestet

Montiert werden die Mühlen in Bachenbülach an modernsten Produktionsstrassen und seit Anfang 2019 auch auf einer automatischen Produktionslinie. Es verlässt keine einzige Mühle den Betrieb, ohne dass ihr Mahlwerk individuell und mit Kaffee getestet wurde. Abschließend erhält jedes Produkt seine Seriennummer und den Test-Code.

Hemro International AG
Länggenstrasse 34
8184 Bachenbülach
Schweiz