Green investiert eine halbe Milliarde in den Digitalstandort Schweiz

Green Data Center Dielsdorf

Die Green Datacenter AG zählt zu den führenden Anbietern von Rechenzentrums-Dienstleistungen in der Schweiz. Im Grossraum Zürich betreibt das Unternehmen derzeit bereits fünf Rechenzentren an drei Standorten. Nun ist ein weiterer Campus in Dielsdorf geplant. Dieser wird aus drei High-Density- Rechenzentren, einem Business Park und integrierten Grünzonen bestehen und sich auf einer Fläche von 46’000 m2 erstrecken. Das Projekt kostet ca. 500 Millionen Schweizer Franzen. Der Baubeginn ist für den Februar 2021 geplant und bereits ein Jahr später soll das erste Datacenter fertiggestellt werden.

Investition in die Zukunft
Nachhaltigkeit und Innovation sind wichtige Standpfeiler des neuen Projekts. Die Schweiz soll als innovativen Standort für sichere und nachhaltige Datacenter positioniert werden. Die neuen Rechenzentren zeichnen sich durch eine höhere Leistung sowie einer effizienteren Stromversorgung und Kühlung aus, womit der Energievebrauch auf ein Minimum reduziert

Attraktiver Standort für Firmen und Auszubildende
Neben den Rechenzentren entstehen auf dem Gelände drei Bürogebäude, Gewerbeflächen, Grünzonen sowie eine direkte Anbindung an den öffentlichen Verkehr. Rund 11´000 m2 werden für die Ansiedlung von diversen Unternehmen sowie dem Fachpersonal von Green zur Verfügung stehen. Damit wird der Standort Dielsdorf auch für mittlere Unternehmen sowie auch für internationale Grossfirmen sehr interessant.

Zusätzlich werden auf dem Campus Lehrstellen im Bereich KV, Informatik und diversen handwerklichen Berufen angeboten.

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.greendatacenter.ch