Einsiedlerweg von Rafz nach Bülach

Einsiedler, Wegmarke auf dem Weg von Rafz nach Bülach

Auf alten Pilgerpfaden von Rafz nach Bülach.
•    Kulturwanderung
•    durch Felder und Wälder
•    Zeit zum Entschleunigen
•    Verpflegung aus dem Rucksack oder im Restaurant
 

Preis ab

Erwachsene CHF 40.– (inkl. Fähre)
Kinder bis 16 J. CHF 15.– (inkl. Fähre)

Jetzt buchen!

Fast in Vergessenheit geraten ist der alte Einsiedlerweg, den Pilger aus dem Süddeutschen Raum auf ihrem Weg nach Einsiedeln und später nach Santiago de Compostela begangen hatten. Auf dieser Kulturwanderung werden wir den Spuren dieser Pilger von Rafz bis Bülach folgen. Der Weg führt durch Felder und Wälder des Rafzerfelds über Steinenkreuz auf den aussichtsreichen Buchberg. Nach dem Abstieg zum Rheinufer trägt uns die Fähre hinüber zur Tössegg. Jetzt haben wir uns eine Stärkung verdient! Picknick oder ein Restaurantbesuch, je nach Lust und Laune. Danach steigen wir den steilen Einsiedlerweg hoch zur Wagenbrechi und besuchen den Aussichtsturm auf  dem Petersboden. Hier geniessen wir die wunderbare Aussicht vom Randen bis hinüber zu den Alpen. Ein gemütlicher Abstieg hinunter nach Bülach schliesst die Kulturwanderung ab.

Anfahrt mit dem ZVV

Ablauf/Route
Start: beim Bahnhof Rafz, 9 Uhr
Ende: beim Bahnhof Bülach, 16 Uhr
 

Durchführungsdaten:
Samstag, 5. September 2020 (Anmeldung bis 3. September 2020)

Teilnehmerzahl: Ab 5 bis 15 Personen
Mindestalter: Kinder ab 10 Jahre

Dauer der Wanderung: ca. 6 Stunden

Preise
Erwachsene CHF 40.--
Kinder unter 16 Jahren CHF 15.--

 

 

Jetzt buchen!
Preis ab

Erwachsene CHF 40.– (inkl. Fähre)
Kinder bis 16 J. CHF 15.– (inkl. Fähre)

Category