Führung Denkmaltage

Ateliers- und Skulpturenpark, Steinmaur

Bereits in prähistorischen Zeiten war Stein an der Lägern ein zentrales Thema. Oberhalb von Otelfingen befand sich eine bedeutende Abbaustelle für Silex, welches für Speer- und Pfeilspitzen geschätzt wurde. Im 20. Jh. Lieferten die unterhalb von Regensberg gelegenen Lägernsteinbrüche Werksteine für Bauten in und um Zürich.

Wann: Samstag, den 11. September 2021

Preis ab

Die Führung ist kostenlos.

Pro Führung gibt es 10 Plätze.

Jetzt buchen!

Auf einem stillgelegten Areal siedelte sich in den 1970er Jahren der Bildhauer Beat Kohlbrenner an und machte mit grossen Holzskulpturen und monumentalen Werken aus Stein von sich reden. Nach und nach wuchs eine eigentliche Künstlerkolonie, welche 2001 zur Gründung des Vereins «Ateliers- und Skulpturenpark» führte. Der Verein versteht sich heute als kultureller Begegnungsort des Zürcher Unterlands.

Besuchende erhalten während einer rund 1½-stündigen Führung Einblicke und Informationen zu künstlerischen Gestaltungsprozessen. Nebst den Ateliers und den Werken der ortsansässigen Künstlerinnen und Künstler sind auch Exponate von Gastkünstlern zu sehen. Dabei spielt das Material Stein nebst Holz und Metall noch immer eine zentrale Rolle.

Ablauf

Es finden zwei Führungen statt.

Die Erste um 14 Uhr und die Zweite um 16 Uhr.

Treffpunkt: Ateliers- und Skulpturenpark, Steinbruch, 8162 Steinmaur

ÖV: S15 ab Zürich, 10 Min. Fussweg; Karte

 

Jetzt buchen!

Preis ab

Die Führung ist kostenlos.

Pro Führung gibt es 10 Plätze.

Category